Unsere Grundgedanken

 

 

Wir stellen Kleidung her, wie sie sein sollte. Fühlt euch wohl in schönem Design und hoher Qualität. Gut zu euch und unserer
Umwelt: aus Bio-Baumwolle, ohne giftige Chemikalien, ressourcenschonend hergestellt.

 

wasni näht und vertreibt Bekleidung aus Bio-Baumwolle „made in Esslingen“. Nur den Stoff (mit dem GOTS-Siegel) für strenge Auflagen im ökologischen und sozialen Bereich) und die Zutaten kaufen wir ein – den Rest machen wir selber: vom Entwurf über das Zuschneiden und Nähen bis zum Bedrucken und Verkaufen (im Laden oder online) – alles unter einem Dach in unserer Manufaktur in der Esslinger Altstadt. 

 


So weit, so gut. Doch wir wollen mehr.

 

 

Wir wissen, dass jeder Mensch besondere Fähigkeiten hat. Ob körperlich beeinträchtigt, chronisch erkrankt oder mit Lernschwierigkeiten – bei wasni arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam in einem Team. Wir wollen zeigen, dass man Menschen mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt integrieren und gleichzeitig erfolgreich wirtschaften kann.

 

Dabei zielen wir auf Menschen, die am Arbeitsmarkt Probleme haben, weil Sie in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung unterfordert sind oder in „klassischen“ Unternehmen keine Chance erhalten.

 

 
Wir sind ein sogenanntes Integrationsunternehmen und als gemeinnützige Gesellschaft anerkannt. Das heißt, 40 bis 50 Prozent der Beschäftigten sind schwerbehinderte Menschen, die bei uns unter regulären Löhnen sozialversicherungspflichtig fest angestellt sind. Erzielte Unternehmensgewinne müssen wieder ins Unternehmen investiert werden. Da wir als gemeinnützig anerkannt sind, dürfen wir den verminderten Mehrwertsteuersatz von 7% auf unsere Waren ausweisen.

Auch wenn wir durch die entsprechende prozentuale Beschäftigung von Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung nach dem Gesetzestext ein Integrationsunternehmen sind, so sehen wir uns selbst als Inklusionsunternehmen und bezeichnen uns auch so.  Dies ergibt sich aus unserem Selbstverständnis und unseren Team:

 

 

Bei uns arbeiten Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung sowie weitere Mitarbeitende mit beruflichen Einschränkungen. Ansonsten sind wir ein „normales“ Unternehmen.

wasni ist in Deutschlands das erste Integrationsunternehmen, das Kleidung herstellt.

 

wasni: wenn anders sein normal ist.